made by zaprax 2017

Drachen zähmen, Königinnen besiegen und neue Welten gestalten...

Im Spiel drücken Kinder aus, was sie beschäftigt. Als Medium eignet sich hierzu besonders die Sandspieltherapie, bei der mit Miniaturfiguren Szenen in Sandkästen gestaltet werden. Ich verbinde Methoden aus der „klassischen“ Sandspieltherapie mit einer lösungsorientierten Perspektive.

(Nach W. Bächter bzw. meinem großen Vorbild Peter Alleman)

 

In einer systemischen Herangehensweise bieten sich dabei auch vielfältige Möglichkeiten für die Arbeit mit Familien.

Das Inszenieren von Geschichten im Sand ist eine wunderbare Möglichkeit, neue Ideen für alte Probleme zu finden. Kinder erleben sich selber als kompetent und stark, Impulse für praktische Lösungen im Alltag können gesetzt werden.

Geschichten im Sand